Sie sind hier: Meldungen » 

Zwei neue SEG-Führer für unsere OG

Zweitägige Führungskräfteausbildung erfolgreich absolviert.

Bereits vor dem eigentlichen Lehrgang am Wochenende des 18.-19.11.2017 mussten zwei erfahrene Kräfte unserer Schnelleinsatzgruppe (SEG) im Selbststudium etliche Rechtsvorschriften lernen.

 

Nach einem erfolgreich absolvierten Eingangstest, wurden die notwendigen Rechtskenntnisse der auszubildenden Gruppenführer im Lehrgang weiter vertieft. Schwerpunkt der zweitägigen Ausbildung war jedoch das taktische Führen einer Schnelleinsatzgruppe des Wasserrettungs-dienstes. Da im Einsatzfall der erste SEG-Führer zunächst die Einsatzleitung der Wasserrettung übernimmt, wurden die Lehrgangsteilnehmer im Anschluss auch auf größere Schadenslagen vorbereitet.

 

Hierzu wurden Kenntnisse zu Führungs- und Einsatzmitteln wie z.B. dem Digitalfunk, aber auch zur taktischen Verwendung der Einsatzkräfte vermittelt. Auch die wichtige, selbstkritische Eigenkontrolle der Befehle bzw. die Erfolgskontrolle der Einsatzziele konnte den 14 Teilnehmern des Lehrgangs veranschaulicht werden.

 

Ingo Russnak, ein erfahrener Ausbilder und Mitarbeiter für psychosoziale Notfallversorgung, konnte den Teilnehmern des Lehrgangs zudem die Verantwortung für die ihnen im Einsatz unterstellte Mannschaft verdeutlichen.

 

Trainiert wurden die gelernten Inhalte anschließend in einem Führungssimulations-Training. Hierbei werden realistische Einsatz-Szenarien auf einer Karte „durchgespielt“ wobei die Teilnehmer bereits die blaue Weste als Kennzeichnung ihrer zukünftigen Funktion tragen durften.

 

Zu guter Letzt mussten ein Abschlusstest in dem die vermittelten Inhalte abgeprüft wurden erfolgreich absolviert werden.

 

Wir gratulieren unseren zwei neu ausgebildeten SEG-Führern und Wünschen stets erfolgreiche und unfallfreie Einsätze.

22. November 2017 13:49 Uhr. Alter: 16 Tage