Sie sind hier: Meldungen » 

Jugendskifreizeit 2018 der Wasserwacht Jugend Fürstenfeldbruck

Auch in diesem Jahr ist die Wasserwacht Jugend Fürstenfeldbruck ins Skilager gefahren. Insgesamt 24 Kinder und Jugendliche und 10 Betreuer fuhren am Freitag den 02.03.2018 mit Mannschaftsbussen der Wasserwacht nach Wertach.

Nach dem Beziehen des Matratzenlagers und einer Kennenlernrunde, wurden Burger gegrillt. Jeder konnte seinen Burger nach Belieben gestalten. Im Laufe des Abends wurden einige Spiele gespielt. Die meisten gingen aber bereits schon um 23:00 Uhr ins Bett. Am Samstag klingelte sehr früh der Wecker. Das Frühstücksteam richtete Semmeln und Brote zum Frühstück her. Um 9:00 Uhr ging es bei Sonnenschein auf die Skipiste nach Jungholz. Am Mittag gab es zur Stärkung in der Hütte eine heiße Suppe mit vielen Einlagen. Nachmittags ging es dann noch einmal bei bestem Wetter auf die Piste.

Eine große Pfanne Kasspatzen mit Salat sorgte am Abend für Begeisterung. Ein paar Kinder, die das erste Mal bei der Skifreizeit dabei waren, wurden am Brunnen „getauft“. Nach dem Abendessen gab es eine Fackelwanderung durch den verschneiten Wald, die mit einer lustigen Schneeballschlacht endete. Die Kinder hatten sehr viel Spaß dabei. Auch an diesem Abend gingen die Kinder nicht allzu spät ins Bett.

Am Sonntag feierten wir Andis 21. Geburtstag. Es gab einen großen Kuchen für alle zum Frühstück. Bei abermals schönem Wetter ging es ein weiteres Mal auf die Skipiste. Während die Soße am Herd warm wurde, ging das Küchenteam zum Schlittenfahren. Am Mittag gab es zur Stärkung Nudeln mit Tomatensoße.

Nachdem alles aufgeräumt wurde, traten wir um ca. 16:00 Uhr die Heimreise an.

Einige Kinder schliefen bereits bei der Heimfahrt in den Bussen ein.

 

Insgesamt war es ein sehr harmonisches Wochenende. Ich bedanke mich bei allen Betreuern, die an diesem Wochenende tatkräftig mitgeholfen haben! g

23. März 2018 17:22 Uhr. Alter: 23 Tage